Domain-Registrar EnCirca akzeptiert Bitcoin Loophole Anträge auf Ethereum-Adressen

EnCirca, ein Domain-Registrar, hat damit begonnen, Vorregistrierungsanträge für die Ethereum-Website-Erweiterung „.ETH. “ bis zum 10. August gemäß einer Pressemitteilung vom 18. Juli anzunehmen.

Gemäß der Freigabe ist EnCirca der erste Registrar, der von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) zugelassen wurde, so dass sie Anträge auf Ethereum-Domain-Websites annehmen kann.

Als gemeinnützige gemeinnützige Gruppe koordiniert und entwickelt die ICANN Richtlinien für Bitcoin Loophole Internet-Namenskonventionen

EnCirca fügt in der Pressemitteilung hinzu, dass es ihr Ziel ist, blockkettenbezogene Bitcoin Loophole Erweiterungen in ihren Registrar aufzunehmen, da es für diese Namen keine Vorschriften gibt. Einige Domainnamen wie „.COM“ und „.ORG“ sind reguliert, während Bitcoin Loophole Domainnamen es nicht sind. Ein berichteter Fazit der Situation ist, dass es keine Schutzvorkehrungen gegen Cyber-Squatting für Bitcoin Loophole Markennamen gibt, die durch Markenschutz zugänglich gemacht werden.

Implementierung von Markensicherheitsmechanismen

Tom Barrett, der Präsident von EnCirca, erklärte, dass die wachsende Zahl von Blockchain-Wallets als Motivation für die Implementierung von Markensicherheitsmechanismen für blockchainbezogene Marken dient:

„Milliarden von Internetnutzern werden bald Blockchain-Wallets zum Senden und Empfangen von Kryptowährungen haben [….] Als Reaktion darauf hat EnCirca es Markeninhabern leicht gemacht, ihre Marken in der Blockchain zu schützen.“

Blockchain

Seit Mai 2017 sind URLs, die auf „.ETH“ enden und mit einer vorhergehenden Zeichenkettenlänge von sieben oder mehr beginnen, öffentlich zugänglich. EnCircle fügt hinzu, dass etwa 300.000 solche Namen registriert wurden.

Das Unternehmen räumt bereits bestehenden URLs, die unter einer anderen Domain für kürzere Namen mit 3-6 Zeichen Länge registriert sind, wie z.B. „.COM“, Vorrang ein. Der Anmelder, der die längste kontinuierliche Verwendung eines solchen Namens nachweisen kann, erhält den entsprechenden Namen „.ETH“.