Der CEO von Binance prognostiziert die Obergrenze des $2T Bitcoin-Marktes

Nachdem US-Präsident Donald Trump nach dem Ausbruch des Coronavirus zunächst ein 1 Billionen Dollar schweres Konjunkturpaket für die US-Wirtschaft geschnürt hatte, waren die Menschen über eine scheinbar gigantische Summe schockiert.

Wie der Cointelegraph einige Tage später, am 25. März, berichtete, wurde eine Zweiparteienvereinbarung für den doppelten Betrag vereinbart, und plötzlich scheint es viel greifbarer zu sein. Der CEO von Binance, Changpeng Zhao, twitterte sogar, dass der neue Finanzdialog eine Marktkapitalisierung von 2 Billionen Dollar für Bitcoin bedeute, die als „bescheiden“ betrachtet werden könne.

Den Bitcoin zum wachsen bringen

Wird ein abwertender US-Dollar Bitcoin auf 100.000 Dollar drücken?

Die Federal Reserve und die Zentralbanken in der ganzen Welt haben begonnen, Fiat-Geld auszugeben, um durch quantitative Lockerung einen tieferen COVID-19-getriebenen Finanzcrash zu verhindern.

Billionen stehen auf dem Tisch, und Bitcoin hat bereits Kursgewinne verzeichnet, nachdem die Fed vorgeschlagen hatte, dass sie unendlich viel Bargeld drucken könnte. Laut Zhao reitet Bitcoin auf dieser Welle bis zu 100.000 Dollar:

„Da wir uns daran gewöhnen, über Billionen zu sprechen, wird eine bescheidene Marktkapitalisierung von 2 Billionen Dollar bei#Bitcoin 1 BTC auf 100.000 Dollar bringen. Diese Zahl ist heute nicht mehr so schwer vorstellbar, oder?“

Bitcoin-Preiserhöhung durch HODLers verstärkt

Zhao fuhr fort, dass, da sich der Großteil von Bitcoin in den Händen von HODLers befindet und nicht zum Verkauf steht, nur ein kleiner Prozentsatz des 2 Billionen Dollar schweren US-Konjunkturpakets in Bitcoin fließen müsste, um eine entsprechende Marktkapitalisierung zu erreichen.

Natürlich wird Zhaos Sturheit für Bitcoin schnell zu einem Mem, und viele seiner Twitter-Follower antworteten, dass eine solche Vorhersage nur ein Verkaufssignal sein könnte. Da jedoch von Tag zu Tag mehr Dollar gedruckt werden, könnte sich das begrenzte Angebot von Bitcoin durchaus zu seinen Gunsten auswirken.